Der Newsletter des Nachhaltigkeitsrats. Lesen Sie den Newsletter im Browser ›

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Leiten Sie ihn weiter ›

t
Rat für Nachhaltige Entwicklung

Nachhaltigkeit – welche Rolle spielt die Wirtschaft?

Liebe Leserinnen und Leser,

die Ende September von der UN in New York beschlossenen Globalen Nachhaltigkeitsziele gelten als Meilenstein globaler Verantwortung. Doch in der Praxis dominieren in vielen Ländern der Welt eher Ungleichheit, politische Konflikte und Krisen.

Diese zerrütten elementare Lebensbedingungen, während anderswo globale Wirtschaftsketten den Konsum und technologischen Fortschritt beschleunigen. Das geht uns alle an. Welche Verantwortung haben wir? Welche Verantwortung tragen aber auch Unternehmen, die in den Globalen Nachhaltigkeitszielen als eine tragende Säule der Umsetzung genannt sind?

Diese und andere Fragen diskutiert der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) nächste Woche auf seiner Jahreskonferenz. Lesen Sie bereits heute die Einschätzung zweier Experten, Dr. Nick Lin-Hi, Verwaltungsprofessor für Wirtschaft und Ethik an der Universität Vechta, und Daniel Schmid, Chief Sustainability Officer der SAP SE, die am 31. Mai auf dem Podium sitzen.

Der RNE hat im April ein Multistakeholderforum zur Weiterentwicklung des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) in Frankfurt veranstaltet. Dabei ging es u.a. um das wachsende internationale Interesse am Kodex.

Ebenfalls diskutiert wurde die Frage, welche Bedeutung Nachhaltigkeitsinformationen für den Kapitalmarkt haben und ob sie von den Investoren bei ihren Entscheidungen genutzt werden.

Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) mahnt in seinem jüngsten Gutachten: Wenn der Klimawandel noch aufgehalten werden soll, dann müssen Städte künftig anders gebaut werden. Wie eine nachhaltige Urbanisierung aussehen kann und welche Lösungsansätze ein Wiener Architekt dazu hat, lesen Sie hier.

 

Eine gute Woche wünscht
Ihr Newsletter-Team

Aus dem Rat
 

„Ich habe Angst, dass wir in Afrika wieder bei Null anfangen“

Das Thema Nachhaltigkeit wird zu oft als Marketinginstrument missbraucht, sagt Nick Lin-Hi, Professor für Wirtschaft und Ethik an der Universität Vechta. Ein Gespräch über den nötigen Kulturwandel in Unternehmen.

weiterlesen››

 
 

„Wir übersetzen die Wirkung von Nachhaltigkeit zurück in die alte Sprache“

Daniel Schmid, Chief Sustainability Officer des Softwarekonzern SAP, erklärt, warum Nachhaltigkeit kein leeres Wort, sondern Innovationstreiber ist – und elementar für den Fortbestand eines Unternehmens sein kann.

weiterlesen››

 
 

Nachhaltigkeitskodex weckt international Interesse

Europäische Union, Japan oder Israel: Beim Thema Nachhaltigkeit wollen sich einige Länder am Nachhaltigkeitskodex orientieren. Auch die Wirtschaft treibt das Thema voran.

weiterlesen››

 
 

Nachhaltigkeitsinformationen: Wie wichtig sind sie für Investoren?

Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen haben oft Wettbewerbsvorteile, weil sie umsichtiger wirtschaften. Aber nutzen Investoren Nachhaltigkeitsinformationen? Ja, sagen Experten, beklagen aber die Überkomplexität der vielen Kennziffern.

weiterlesen››

 
 

Ab sofort Aktionen eintragen: Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2016

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung ruft vom 30. Mai bis 05. Juni 2016 zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit auf. Ab sofort können auf der Website des Projekts eigene Aktionen eingetragen werden. Die Initiative richtet sich an Privatpersonen, Vereine, Unternehmen, Kommunen und andere Gruppen. weiterlesen››

Meldungen
 

Urbanisierung: Neustart oder Katastrophe

Wenn Städte nicht grundlegend anders werden, ist der Klimawandel nicht aufzuhalten, sagt der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen. Wie das praktisch umzusetzen ist, zeigt ein Wiener Architekt.

weiterlesen››

 
 

Jetzt bewerben: Ausschreibung zu ZeitzeicheN 2016 eröffnet

Noch bis zum 10. Juli können sich Kommunen, Unternehmen, Vereine und Initiativen um den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN bewerben. Ausgezeichnet werden lokale Aktivitäten, die zu nachhaltigem Handeln ermuntern. Zur Ausschreibung geht es hier ››

 
 

Alle weiteren Artikel lesen Sie hier››

Aktuelle Stellungnahme
 

Stellungnahme zur Umsetzung der Richtlinie 2014/95/EU an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

14.04.2016 | weiterlesen››

 
 

Stellungnahme zum Vorschlag des Sustainable Development Solutions Network (SDSN) für einen gesamthaften SDG-Index

31.03.2016 | weiterlesen››

 
 

Stellungnahme zur Fortschreibung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie

28.01.2016 |  weiterlesen››

 
 

Alle Stellungnahmen des Rates für Nachhaltige Entwicklung. Lesen Sie hier.››

Veröffentlichungen des Rates
 

Revue der Positionen – 15 Jahre Rat für Nachhaltige Entwicklung

04.04.2016 |  weiterlesen››

 
 

Indikatorik von Innovationen im Kontext der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie - Kurzgutachten

13.03.2016 | weiterlesen››

 
 

Gutachten zu Konsumindikatoren

26.02.2016 |  weiterlesen››

 
 

Länder in Entwicklung. Globale Nachhaltigkeitsziele

15.09.2015 | weiterlesen››

 
 

Alle weiteren Veröffentlichungen und Stellungnahmen des Rates ››

Veranstaltungen und Termine
 

Veranstaltungen des Rates

Informationsveranstaltung „CSR-Berichtspflicht und Nachhaltigkeitskodex (DNK) in der Praxis"
30.05.2016, Neue Mälzerei, Berlin weiterlesen ››

16. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung
31.05.2016, Berlin weiterlesen ››

RNE-Fachforum „Auf Klimaschutz muss niemand warten. Nachhaltiger Konsum und wie man ihn macht.“
08.06.2016, Park von Schloss Bellevue, Berlin weiterlesen ››

 

 
 

Weitere Termine

CSCP Unconference 2016
31. Mai 2016, Wuppertal, Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production

8. Bundestreffen der Regionalbewegung
3. bis 4. Juni 2016, Hamburg, Bundesverband der Regionalbewegung e.V.

econsense Impulse für Nachhaltigkeit - Nauener Gespräche 2016
6. bis 7. Juni 2016, Nauen bei Berlin, econsense - Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft

Woche der Umwelt
7. bis 8. Juni 2016, Berlin, Der Bundespräsident gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Wohnzimmergespräch: No Greenwashing, please! Wie nachhaltige Themen in die Medien gelangen
9. Juni 2016, Bonn, intention Werbeagentur GmbH

 
 

Alle weiteren Veranstaltungen ›› und Termine ››

Projekte des Rates
 
Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit
Deutscher Nachhaltigkeitskodex
Werkstatt N
Nachhaltiger Warenkorb

Der Nachhaltige Warenkorb

Unser Ratgeber zum nachhaltigen Konsum. 

Als Website und auch als App zum Herunterladen:

Amazon|Android|iOS|Windows

 
 

Alle weiteren Projekte des Rates ››

Informieren Sie sich weiter
 

Der Rat bietet Ihnen ein umfangreiches Archiv für Recherchen.

Aktuelles

Presseinformationen

Dokumente

Mediathek

Projekte

Der Rat

Nachhaltigkeit

Empfehlungen des Rates

Studien & Gutachten

Jahreskonferenz