Der Newsletter des Nachhaltigkeitsrats. Lesen Sie den Newsletter im Browser ›

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Leiten Sie ihn weiter ›

t
Rat für Nachhaltige Entwicklung

18. Juli 2016 | Newsletter 12-2016

Nachhaltigkeitspolitik darf niemanden zurücklassen

Liebe Leserinnen und Leser,

noch vor der Sommerpause haben Vertreter der Bundesregierung mit mehr als 40 Organisationen und Verbänden der Zivilgesellschaft über den Entwurf der neuen deutschen Nachhaltigkeitsstrategie diskutiert. Der Nachhaltigkeitsrat hat bereits eine umfassende Stellungnahme vorgelegt, die Licht und Schatten benennt und Vorschläge für Verbesserungen macht. Jetzt ist auch Ihre Meinung gefragt: Noch bis zum 31. Juli können alle Interessierten Stellung zum Entwurf nehmen.

Nach wie vor auf Hochtouren wird derzeit in New York gearbeitet: Das High-level Political Forum on Sustainable Development tauscht Erfahrungen mit den UN-Mitgliedern aus, überprüft bislang erzielte Fortschritte und will sicherstellen, dass niemand, kein Land der Erde, bei der globalen Entwicklung zurückgelassen wird. 22 Regierungen stellen dort vor, wie sie die globalen Nachhaltigkeitsziele erreichen wollen – ein Startpunkt für die Umsetzung der Agenda 2030.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat einen Teil seiner Hausaufgaben gemacht und die zweite Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) abgegeben – für das Jahr 2015. Das zeigt, dass der Berichtsstandard DNK nicht nur für Unternehmen, sondern auch für andere Arten von Organisationen geeignet ist.

Damit verabschieden wir uns in die Sommerpause. Der nächste Newsletter erscheint am Montag, 5. September. Wir möchten Sie einladen, in dieser Zeit noch einmal auf 15 Jahre Nachhaltigkeitsrat zurückzublicken.

Einen erholsamen Sommer wünscht

Ihr Newsletter-Team

Aus dem Rat
 

Nachhaltigkeitsrat macht DNK zum Maßstab eigenen Handelns

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat für die vergangenen zwei Jahre Entsprechenserklärungen zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) abgegeben. Damit setzt er ein Signal - nach innen wie nach außen.

weiterlesen››

 
 

Alle weiteren Artikel lesen Sie hier››

Meldungen
 

UN-Nachhaltigkeitsziele: Wie geht es voran?

Armut beenden, Klimawandel stoppen – 193 UN-Staaten haben sich vor wenigen Monaten anspruchsvolle Ziele gesetzt. Wer setzt sie wie um? Minister und Delegierte debattieren vierzehn Tage lang beim High-level Political Forum für nachhaltige Entwicklung in New York. Ex-Umweltminister Töpfer schlägt Umbau des UN-Systems vor.

weiterlesen››

 
 

Führungskräfte wollen Globale Nachhaltigkeitsziele umsetzen

Menschenrechte wahren, Armut bekämpfen, mehr Schutz für Klima und Umwelt: Die Wirtschaft sieht sich als treibende Kraft für mehr Nachhaltigkeit. Wenn es um konkrete Vorgaben geht, reagieren Industrievertreter allerdings zögerlich.

weiterlesen››

 
 

Für Pioniere in der Gesellschaft: Wettbewerb um Preis „Mut zur Nachhaltigkeit“ ist gestartet

ZEIT Wissen sucht Menschen, Initiativen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Start-ups, die Verantwortung übernehmen und mit ihren Ideen zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft beitragen. Der Preis „Mut zur Nachhaltigkeit“ wird in den Kategorien Wissen, Handeln und Durchstarten vergeben. Für den Preis können bis zum 15. August 2016 Favoriten genannt und Bewerbungen eingesendet werden. weiterlesen››

 
 

Alle weiteren Artikel lesen Sie hier››

Zitat
 

Der Entwurf geht allzu oft den Weg des geringsten Widerstandes.

Der RNE zum Entwurf der neuen deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Aktuelle Stellungnahmen
 

Stellungnahme zum Regierungsentwurf der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

20.06.2016 | weiterlesen››

 
 

Verfassungsrang für Nachhaltigkeit – Rechtsgutachten von Prof. Dr. Joachim Wieland

03.06.2016 | weiterlesen››

 
 

Stellungnahme zur Umsetzung der Richtlinie 2014/95/EU an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

14.04.2016 | weiterlesen››

 
 

Alle Stellungnahmen des Rates für Nachhaltige Entwicklung››

Veröffentlichungen des Rates
 

Revue der Positionen – 15 Jahre Rat für Nachhaltige Entwicklung

04.04.2016 | weiterlesen››

 
 

Alle weiteren Veröffentlichungen des Rates ››

Veranstaltungen und Termine
 

Weitere Termine

3rd International Conference on CSR, Sustainability, Ethics and Governance
1. bis 3. August 2016, Köln, Cologne Business School u.a.

31. Summer School Renewable Energy
10. bis 26. August 2016, Jülich, Solar Institut Jülich (SIJ) der FH Aachen

Workshop MetHarmo – Europäische Harmonisierung der Methoden zur Quantifizierung von Methanemissionen
10. August 2016, Leipzig, DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH

2. Sommerakademie: Nach dem Wachstum
22. bis 26. August 2016, Reckenthin (Brandenburg), Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ) und Akademie für Suffizienz

 
 

Alle weiteren Veranstaltungen ›› und Termine ››

Projekte des Rates
 
Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit
Deutscher Nachhaltigkeitskodex
Werkstatt N
Nachhaltiger Warenkorb

Der Nachhaltige Warenkorb

Unser Ratgeber zum nachhaltigen Konsum. 

Als Website und auch als App zum Herunterladen:

Amazon|Android|iOS|Windows

 
 

Alle weiteren Projekte des Rates ››

Informieren Sie sich weiter
 

Der Rat bietet Ihnen ein umfangreiches Archiv für Recherchen.

Aktuelles

Presseinformationen

Dokumente

Mediathek

Projekte

Der Rat

Nachhaltigkeit

Empfehlungen des Rates

Studien & Gutachten

Jahreskonferenz